Ss 2012

O Amor é uma Graça
von Cléssio Moura de Souza (Quasilusos)

 

Über das Stück
 
In diesem Semester haben wir ein Stück von Cléssio Souza, einem Quasiluso, ausgewählt. O amor é uma graça spielt in Brororó, eine fiktive Kleinstadt im Bundesstaat Alagoas im Nordosten von Brasilien.

Die Komödie, deren Kulisse die Liebesgeschichte zwischen der reichen Rosinha und dem armen Josemar ist, wird mit starkem Akzent und im Stil der Literatura de Cordel erzält ("Literatur auf der Schnur", eine im Nordosten Brasiliens beliebte Art der Volksliteratur. Die in Heftform veröffentlichen Geschichten werden zum Verkauf in Schnuren aufgehängt.

Mit diesem Stück, möchten wir unserem Publikum die Sprache und die literarische Tradition des brasilianischen Nordeste näher bringen.…

 

Mitwirkende

Schauspieler:

Sara Dias als der Tod
Evelyn John als Rosinha
Jonathan Floren als Coronel
Rodrigo da Silva als Jurandir
Alexander Weber als Josemar
Sara Dias als Iracema
Katharina Krumpholz als Benedita
Nora Orth als Dulcineia
Ana Key Kapaz als Zumira
Cléssio Souza als Painho d'Oxum
Jodson Ambrósio als Pfarrer
 

Regie: Cléssio Souza
Assistenz: Ana Key Kapaz
Plakatentwurf & Programmheft: Ana Key Kapaz
Licht & Ton: Elisa Tavares
 

Vorstellungen

20. und 21. Juli 2012 um 19.30 Uhr im Theatersaal der Alten Universität